artseite Fahrgebiet Wattenmeer

Fahrgebiet Wattenmeer

Liegeplätze Harlingen und Franeker

Der Klipper Isis und die Tjalk Overwinning haben zwei feste Liegeplätze: die Häfen von Harlingen und Franeker. Wir sprechen im Voraus immer ab, welcher Hafen der Abfahrtshafen sein wird. Von diesen Liegeplätzen aus sind Sie in kürzester Zeit auf dem Wattenmeer. Das Wattenmeer ist ein ideales Segelgebiet. Es macht schließlich nichts mehr Spaß als ‘auf Salz’ zu segeln. Die Wellen des Wattenmeers sind anders als zum Beispiel die des IJsselmeers. Das IJsselmeer hat einen ziemlich kurzen Wellengang, der schon einmal heftig werden kann. Auf dem Wattenmeer hingegen sind die Wellen viel länger und damit auch bei gutem Wetter deutlich angenehm.

Eine eigene Sandbank

Von Harlingen und Franeker aus kommen Sie schnell auf das Wattenmeer. Ein schöne Eigenschaft des Wattenmeeres ist, dass sich der Wasserstand kontinuierlich verändert, da sich Ebbe und Flut alle sechs Stunden abwechseln. Wegen des flachen Bodens unserer Schiffe ist es uns möglich auf den Sandbänken, die bei Ebbe entstehen, trocken zu fallen. Wenn das Schiff trocken gefallen ist, können Sie aussteigen und über das Watt spazieren! Wenn die Flut wieder kommt, segeln Sie wieder weiter. Dieses einmalige Ereignis sollte jeder einmal erlebt haben. Zudem besteht auch eine große Chance, dass Sie beim Segeln auf dem Wattenmeer Seehunden begegnen. Diese liegen oft ganz entspannt auf einer Sandbank und lassen sich die Sonne auf den Bauch scheinen.

Die Watteninseln

Die Watteninseln sind auch sehr leicht von Harlingen und Franeker aus erreichbar. Somit können Sie zu einer dieser Watteninseln segeln und hier von Bord gehen. Genießen Sie die langen Strände, Dünen und Wälder, nette Geschäfte und charmante Dörfer und erleben Sie das ultimative Urlaubsgefühl.

Folge die Gouden Vloot mit Marine Traffic


www.marinetraffic.com

Windfinder: wie schnell der Wind weht?


 

Vorhersagen